Sie sind hier: Startseite Intern Nachrichten Wahlprogramm der Vernunft mit energiepolitischen Grundaussagen beschlossen

Wahlprogramm der Vernunft mit energiepolitischen Grundaussagen beschlossen

In der jetzigen Energiepolitik sind dringend Korrekturen erforderlich. Wer von mehr Tempo für die sogenannte "Energiewende" spricht, schadet Deutschland. Die ökonomischen und ökologischen Verwerfungen der Windkraft sind immens. Die FTP hat dies erkannt und in Ihrem Wahlprogramm folgende Punkte verankert: - Abschaffung des EEG - Einführung 10H Abstandsregel - rechtsverbindliche Umsetzung Helgoländer Papier - Abschaffung §35, Abs. 5 (baurechtliche Privilegierung der Windkraft)
Wahlprogramm der Vernunft mit energiepolitischen Grundaussagen beschlossen

Wann wird sich Arbeit wieder lohnen?

Einige Bilder findet man hier : http://www.vernunftkraft.de/wir-schauen-nicht-zu/

Noch haben CDU und SPD Ihr Wahlprogramm nicht beschlossen, ob dort ebenfalls die Erkenntnis reift das u.a. ein weiterer Ausbau der Windkraft keinen Gewinn bringt und das alle vorgelegten Zahlen nur "rechnerisch" zu betrachten sind.

Ein Lichtblick ist die Rede von MdB Herrn Koeppen zum Thema Energiepolitik-> http://jens-koeppen.de/8353-2/

Das Motto zum 1. Mai 2017 : Wann wird sich Arbeit wieder lohnen?


Bookmark & Share

Artikelaktionen